User Tools

Site Tools


entgegen_allen_erwartungen

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Last revision Both sides next revision
entgegen_allen_erwartungen [2014/01/20 07:29]
Terminator
entgegen_allen_erwartungen [2014/01/20 07:34]
Terminator
Line 52: Line 52:
 Darryl wusste, was das bedeutete, obwohl es sie so sehr schmerzte. Agathon würde garantiert von dem Fleur-de-nuit um Clytia zu retten, falls sie die anderen informierte. Der Fleur-de-nuit würde sich trotz seiner schweren Verletzungen nicht von dem Königskupfer einholen lassen und es schaffen zu fliehen. Darryl wusste, was das bedeutete, obwohl es sie so sehr schmerzte. Agathon würde garantiert von dem Fleur-de-nuit um Clytia zu retten, falls sie die anderen informierte. Der Fleur-de-nuit würde sich trotz seiner schweren Verletzungen nicht von dem Königskupfer einholen lassen und es schaffen zu fliehen.
 Clytia war ein alter Drache und sie wusste das. Sie war bereit ihr Leben für das Königskupferei zu opfern. Immer schneller begann der tote grand Chevalier mit dem flugunfähigen Drachen auf seinem Rücken der Meeresoberfläche entgegenzufallen Clytia war ein alter Drache und sie wusste das. Sie war bereit ihr Leben für das Königskupferei zu opfern. Immer schneller begann der tote grand Chevalier mit dem flugunfähigen Drachen auf seinem Rücken der Meeresoberfläche entgegenzufallen
-Bis der Drache aufrgund von Agathons mächtigem Körper aus Darryls Sichtfeld verschwand blickten sich der Kapitän und der Drache in die Augen.+Bis der Drache aufrgund von Agathons mächtigem Körper aus Darryls Sichtfeld verschwandblickten sich der Kapitän und der Drache in die Augen.
 Darryl spürte eine Träne ihre Wange herunterrollen,​ als sie sich wegdrehte und sich zu den anderen beiden Kapitänen begab. Inzwischen hatte Agathon den Fleur-de-nuit stark verletzt, und obwohl er von dem französischen Drachen abließ, nachdem er das Ei aus seinem Bauchnetz entrissen hatte, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Fleur-de-nuit an seinen Verletzungen sterben würde. Darryl spürte eine Träne ihre Wange herunterrollen,​ als sie sich wegdrehte und sich zu den anderen beiden Kapitänen begab. Inzwischen hatte Agathon den Fleur-de-nuit stark verletzt, und obwohl er von dem französischen Drachen abließ, nachdem er das Ei aus seinem Bauchnetz entrissen hatte, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Fleur-de-nuit an seinen Verletzungen sterben würde.
 "Was ist eigentlich mit Lucius?",​ fragte Darryl Fulke, während sie versuchte ein Schluchzen zu unterdrücken. "Er hat es geschafft, den feindlichen Kapitän zu schnappen und der Grand Chevalier hat ihm gehorcht wie ein Hündchen."​ Fluke lächelte. "​Siehst du, da ist er!" "Was ist eigentlich mit Lucius?",​ fragte Darryl Fulke, während sie versuchte ein Schluchzen zu unterdrücken. "Er hat es geschafft, den feindlichen Kapitän zu schnappen und der Grand Chevalier hat ihm gehorcht wie ein Hündchen."​ Fluke lächelte. "​Siehst du, da ist er!"
entgegen_allen_erwartungen.txt · Last modified: 2014/01/20 14:08 by Golol