User Tools

Site Tools


angewandte_mathematik

Angewandte Mathematik

von Lady Kiyomizu

-Wenn ein Fakhir sich sein Nagelbrett auf den Bauch legt, ist das dann ein (Fakhir)^(-1).

-Lois Lowry wurde deshalb nicht von Supermans Armen in drei Teile geteilt, als er sie aus vollem Flug auffing, weil seine Flugbahn die ihre unter einem Winekl von 0° schnitt und sein Strampler offensichtlich impulsabsorbierend ist.

-John Carter könnte niemals die geschätzt 100m bis zu den kämpfenden Luftschiffen hochspringen, dazu ist die Anziehungskraft vom Mars zu stark. Hingegen sind seine ersten Laufversuche in dieser hüpfenden Weise durchaus realistisch.

-Wieso gehorcht die Knutschausgabemaschine keinerlei Gesetzen? Sie ist nicht endotherm, nicht exotherm, nicht konzentrationsabhängig, aber auch nicht wirklich stochastisch. Selbstverständlich ist die Ausgabe aber auch nicht konstant und nicht komplett faktorunabhängig. Trotzdem lassen sich gewisse Regelmäßigkeiten erkennen.

-Wenn irgendwo die Leistung der Bremsen am Auto stünde, könnte man diese dämliche und vollkommen ungenaue und nur bei Geschwindigkeiten unter 45 oder 50km/h zutreffende Bremswegfaustformel endlich mal wegkicken und durch schön genaue Berechnungen ersetzen.

- Halbierung unter Geschwistern heißt nicht 55:45 sondern genau 50:50, bei 2 Personen. Es wäre sehr gut, wenn andere dabei mehr Augenmaß beweisen würden. Insbesondere das Teilen in 3 Hälften wird gerne vorgeschlagen. Kuchen sollte man nicht quer halbieren, in das richtige Volumenverhältnis zu teilen ist dann extrem schwierig und dazu kommt, dass keiner den Rand haben will.

-Wenn man nur 300g Hackfleisch hat, das Rezept aber 500g fordert, sollte man lieber nicht auf die Idee kommen, alle Zutatenmengen *3/5 zu nehmen. Erstens ist die kleinste Einheit in Rezepten ein ganzes Eigelb oder ein ganzes Eiweiß und zweitens werden andere, die sich in deiner Nähe oder in der Nähe des Rezeptes oder in der Nähe des fertigen Essens befinden, dadurch verrückt, selbst, wenn sie nur zuschauen müssen.

-Wenn das Kuscheltier verlangt, man solle es umdrehen, damit es beispielsweise Fernsehen schauen kann, sollte man es, auch wenn es die Drehachse nicht präzisiert hat, nicht auf den Kopf stellen, das mag es nicht.

angewandte_mathematik.txt · Last modified: 2016/01/14 19:57 by Terminator